4 Erzieherinnen

1 BufDi

24 Eltern

15 Kinder

Ein Team

Das pädagogische Team

Das Team der Erzieher/innen setzt sich aus drei 100%- und einer  50%-Stelle zusammen.

Hinzu kommt ein/e Bundesfreiwilligendienstleistende/r (BuFDi). Die Villa Kunterbunt ist eine anerkannte Ausbildungsstätte.


Die pädagogische Arbeit

Gute Kinderbetreuung gibt es nur mit einem Team, das gut kooperiert. Das Team arbeitet seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen und trägt damit maßgeblich zum Klima der Villa bei. Die tägliche Arbeit ist geprägt durch ein hohes Maß an Motivation, Begeisterung, Professionalität, Eigeninitiative und Einsatzfreude, vor allem aber durch ein Gespür für die Situation und die Bedürfnisse der Kinder.

Für das pädagogische Team ist es von großer Bedeutung, dass sich jeder einzelne mit seinen persönlichen individuellen Kompetenzen einbringt, von einander lernt, wie auch Wertschätzung und Akzeptanz erfährt

Der fachliche Austausch der ErzieherInnen ist täglich durch einen rollierenden Schichtplan mit Kernzeit (alle  vier Erzieher anwesend), wöchentlichen Teambesprechung, wie auch die Bildungs- und Qualitätssicherung durch den Dachverband gewährleistet.

Neben fachlichen Auseinandersetzungen während der Teamsitzung finden diese auch beim pädagogischen Tag und über Fortbildungen satt.


Vernetzung

Das Team steht in regelmäßigem Kontakt mit anderen Institution wie beispielsweise dem Gesundheitsamt, unserer Kooperationsschule (Schwabschule), dem Dachverband oder auch dem ABI West.


Eltern und Team 

Eine Eltern-Kind-Initiative bietet für die Elternschaft viel Gestaltungsspielraum.  Das Konzept der Villa wurde in Zusammenarbeit mit dem Team und Vertretern der Elternschaft entwickelt. Das Ergebnis wurde von der gesamten Elternschaft verabschiedet. Somit wird diese Konzeption von allen getragen. 

Die Kinder sollen in einem geschützten, klar strukturierten Rahmen betreut werden. Aus diesem Grund legt die Elternschaft viel Wert und Sorgfalt auf die Besetzung des Erzieher-Teams. Damit das Erzieher-Team pädagogisch professionell arbeiten kann, muss von der Elternschaft Raum für dieses fachmännische Arbeiten gewährt werden. Deswegen halten sich alle, Eltern und Erzieher, an festgeschriebene Regeln, Zeiten und Absprachen. 

Dies beinhaltet auch den professionellen Umgang mit eventuell auftretenden Problemen und Schwierigkeiten. Es gelten die Vereinbarungen zu einer konstruktive Lösungsorientierung. 

Transparenz ist ein wichtiger Bestandteil der Villa Kunterbunt. Durch sie ist gewährleistet, dass einerseits das Team weiß, welche Themen den Eltern wichtig sind und andererseits, dass die Eltern die Hintergründe des pädagogischen Handelns kennen und verstehen. 


Eltern-Mitarbeit

Eine Eltern-Kind-Initiative funktioniert dann gut, wenn sich alle Eltern aktiv beteiligen. Es bestehen unterschiedliche Ämter, die erfüllt werden müssen. Monatlich stattfindende Elternabende, regelmäßiges Kochen und Putzen, sowie Reparaturen, Renovierungen usw. erfordern ein hohes Maß an Engagement jedes Einzelnen.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK