Erziehung

Wir versuchen, unseren Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit ihrer Umwelt zu vermitteln. Deshalb kochen wir ökologisch und leben mit den Jahreszeiten. In der altersgemischten Gruppe lernen Kinder Rücksichtnahme, Selbständigkeit und soziales Miteinander.

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Do: 7:40 bis 17:00 Uhr
Di: 7:40 bis 16:30 Uhr
Fr: 7:40 bis 15:30 Uhr

Kosten

€ 250,-/Monat inclusive Essensgeld dazu kommt die Vereinsmitgliedschaft: € 30,-/Jahr pro Elternteil.
Das Besuchsgeld kann unter gewissen Voraussetzungen vom Jugendamt bis zur Höhe der Regelsätze in Stuttgart übernommen werden.

Exemplarischer Tagesablauf

07:40 - 09:30  Bringzeit, Freispiel mit offenem Angebot, Frühstücksmöglichkeit
09:30 - 10:30 Morgenkreis, Spielekreis
10:30 - 12:00 Spielplatz
12:00 Mittagessen
12:30 Zähneputzen
Mittagschlaf für die jüngeren Kinder, ruhiges Freispiel für die älteren
14:30 Langsames Aufwachen für die Kleinen
15:00 Vesper
15:30 Spielplatz oder Projektarbeit

Aktivitäten mit den Kindern

  • Die Kinder gehen jeden Tag raus auf den Spielplatz
  • Jeden Montag nachmittag ist Turnen in der Sporthalle West
  • Jeden Dienstag ist Ausflugstag, z.B. ins Museum, in den Wald, die Stadtbücherei ...
  • Jeden Freitag geht es in den Wald
  • Zweimal im Jahr findet eine Waldwoche statt
  • Es gibt kreative Angebote (Malen, Basteln, Werken..)
  • Wir singen, lesen, machen Kreis- und Fingerspiele
  • Die Kinder lieben Schminken, Verkleiden, Rollenspiele

Eltern-Kind-Gruppe

Wir machen alles selbst. Alle Aufgaben die außer der Kinderbetreuung anfallen, werden von uns Eltern übernommen. Das ist viel Aufwand, der aber belohnt wird. So kann der Raum, in dem unsere Kinder einen Großteil ihres Tages und die ersten Jahre außer Haus verbringen, nach unseren Vorstellungen immer wieder neu entstehen und gestaltet werden. Das ist nur möglich, weil alle Eltern aktiv mit anpacken und die Organisation übernehmen. Konkret heißt das:

  • Elterndienste, bei Krankheit oder Urlaub der Erzieherinnen betreuen wir die Kinder selbst. So können sich alle auf die Öffnungszeiten verlassen.
  • ca. 1 x im Monat muss jeder kochen
  • ca. alle 12 Wochen muss man waschen (Hand- und Küchentücher, Bettwäsche)
  • Alle Eltern bekleiden verschiedene Ämter, z.B. Finanzen, BufDi-Betreuung, Hausmeister... Es gibt immer was zu tun!
Es gibt aber keine bessere Möglichkeit den Kindern zu zeigen, dass man sich für seine Ziele auch engagieren muß.

Mindestens einmal monatlich treffen wir uns zu einen Elternabend, an dem alles Organisatorische besprochen wird.